VR-Ausbilder:in in der Elektrobranche werden

Im Rahmen unseres kostenlosen Qualifizierungsangebotes „VR-Ausbilder:in in der Elektrobranche werden - Sicherheitsrelevante Inhalte gefahrlos in der Ausbildung trainieren und anwenden“ lernen Sie insbesondere am Beispiel der 5 Sicherheitsregeln den Umgang mit der VR-Technologie und deren Einsatzmöglichkeiten in der Ausbildung 4.0. Neben dem Fachinhalt und dessen Vermittlung wird dem Ausbildungspersonal die Möglichkeit gegeben, VR ganz praktisch zu erleben. Dieses Nutzererleben kann die nötige Erfahrung und Akzeptanz schaffen, das Thema VR in der Ausbildung 4.0 weiterzudenken.

Ihr Nutzen

  • Grundlagenwissen zu den „5 Sicherheitsregeln“ auffrischen/stärken/aktivieren
  • „5 Sicherheitsregeln“ didaktisch vermitteln („4-Stufen-Methode“ und „Modell der vollständigen Handlung)
  • Vermittlung der „5 Sicherheitsregeln“ in der Ausbildung 4.0 mit VR-Technologie (selbst umsetzen und erleben)
  • Weitere eigene Ausbildungsprozesse- und inhalte auf den Einsatz von VR zu analysieren, zu bewerten und zu implementieren
  • Entwicklung und Bereitstellung von Arbeitshilfen für den Praxistransfer

Kernthemen

Das Qualifizierungsangebot (kurz: Q4.0-Training) findet hauptsächlich online statt und ist in gemeinsame Gruppenlernphasen und individuelle Selbstlernphasen gegliedert. Highlight ist der VR-Praxistag in Präsenz, an dem Sie die VR-Brillen erproben.

Der erste gemeinsame Auftakt-Workshop findet online statt (2*45min). In diesem Workshop werden wir Ihnen u.a. den genauen Ablauf und den Umgang mit dem Lernmanagementsystem erläutern und üben.

Danach beginnt eine Selbstlernphase (Zeitbedarf ca. 3*45min) in der Sie individuell mehr zum Thema VR in der Ausbildung 4.0 und die 5 Sicherheitsregeln erfahren (Zeitbedarf ca. 3*45min). Sie lernen konkret, wie sie die 5 Sicherheitsregeln“ didaktisch vermitteln können („4-Stufen-Methode“ und „Modell der vollständigen Handlung) und wie Sie VR als Lernmedium integrieren können. Dabei erarbeiten Sie auch eine erste Umsetzungsskizze- noch ganz ohne VR-Erfahrung. Sie können sich Ihre Lernzeit in dieser Phase völlig frei einteilen.

In einem gemeinsamen Reflexions-Workshop (2*24min) werden die bisherigen Ergebnisse diskutiert und der VR-Praxistag vorbesprochen.

Der VR-Praxistag erfolgt in Mecklenburg-Vorpommern (in der Regel bei Ihnen individuell im Unternehmen) Zeitbedarf vor Ort 8:45 - 15:15Uhr (inklusive Auf- und Abbau).

Weitere Informationen finden Sie in diesem Video https://www.youtube.com/watch?v=_BG8eqfmc0c

VR-Praxistag vereinbar 28.02. - 07.03.2023

Kursübersicht

Weitere Informationen erhalten Sie über diesen Link.

 

Allgemeine Informationen

Ort
Videokonferenz

Beginn
23.02.2023, 14:00 Uhr

Ende
13.03.2023, 15:30 Uhr

Mindestteilnehmerzahl
2

Maximalteilnehmerzahl
14
Kosten
keine
Trainer
Detlef Ebert
Dr. Wolfgang König
Kontakt und Ansprechpartner

Warum Seminare buchen

  • renommierte Trainer mit Praxisbezug
  • hochkarätige Referenten
  • persönliche Atmosphäre und ein schönes Ambiente auf Schloss Hasenwinkel
  • Inspiration für Ihren Berufsalltag und für Ihr persönliches Leben
  • produktiver Austausch und neue Erfahrungen
  • Sie können abschalten, sich auf die Inhalte einlassen und sind Teil einer Gemeinschaft

Anmeldung

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Was ist die Summe aus 5 und 4?

Entdecken Sie uns in den sozialen Medien

Kontaktieren Sie uns

03847 663 33

Ihr starker Seminarpartner in Mecklenburg-Vorpommern

Verbund