Betriebsratsvorsitz II

Das erwartet Sie

Sie kennen bereits Ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten als Betriebsratsvorsitzende (und Stellvertreter) nach dem Gesetz? Prima. In diesem Seminar geht es um das Methoden-Knowhow, um die Möglichkeiten aus der Rolle heraus auch zu verwirklichen. Es besteht die spannende Herausforderung, ein gemischtes Betriebsratsteam mit unterschiedlichen Charakteren, diversem Vorwissen und auch unterschiedlichen Zielen und Erwartungen zu führen. Hier sind Ihre Führungskompetenzen und methodisches Geschick gefragt. In diesem Seminar setzen Sie sich mit Ihrer Rolle, den sich ergebenden Führungsaufgaben und der Steuerung der Arbeit des Gremiums auseinander – ganz praktisch!

Sie sind Betriebsratsvorsitzender oder Stellvertreter? Ihr Schulungsanspruch ergibt sich aus § 37 Abs. 6 BetrVG.

Kernthemen

Der gesetzliche Rahmen

  • Die Rolle des Vorsitzenden als Vertreter des Gremiums ggü. der Belegschaft und der Unternehmensleitung
  • Die Rolle der Stellvertreter
  • Wechsel des Vorsitzenden: Rücktritt, Abberufung und Neubestimmung

Die Rolle als Betriebsratsvorsitzender bzw. Stellvertreter

  • Erwartungen der Betriebsratsmitglieder, der Belegschaft und des Unternehmens
  • Ziele klären: Was möchte ich in meinem Amt erreichen?
  • Meine Stärken und wie Sie diese gekonnt einsetzen
  • Anerkennung erreichen – Wie Sie sich die Folgschaft des Gremiums sichern!

Führungskompetenz als Vorsitzender

  • Besonderheiten der Führung eines Betriebsratsgremiums
  • Geeignetes und weniger geeignetes Verhalten beim Führen
  • Zusammenarbeit mit Ausschüssen und Arbeitsgruppen gestalten

Wer nicht weiß, wohin er will, kommt auch nicht an

  • Klären von Zielen, Strategien und Aufgaben
  • Konkurrenz und Machtspielchen – Ihr Ansatz für eine souveräne Gestaltung
  • Für Ideen gewinnen und überzeugen

Praxis der Sitzungsleitung

  • Aufgaben eines Sitzungsleiters und Moderators
  • Geeignete Instrumente für Moderation und Sitzungsleitung
  • Einflussfaktoren auf den Sitzungsverlauf: Gruppendynamische Prozesse
  • Praxistraining zur Sitzungsleitung

Allgemeine Informationen

Ort
Hasenwinkel

Beginn
03.03.2025, 09:30 Uhr

Ende
05.03.2025, 16:30 Uhr

Mindestteilnehmerzahl
8

Maximalteilnehmerzahl
12
Kosten
950,00 € zzgl. 415,00 € Tagungspauschale (inkl. Verpflegung und 2 Übernachtungen)
Trainer
Sven Lundershausen
Kontakt und Ansprechpartner

Warum Seminare buchen

  • renommierte Trainer mit Praxisbezug
  • hochkarätige Referenten
  • persönliche Atmosphäre und ein schönes Ambiente auf Schloss Hasenwinkel
  • Inspiration für Ihren Berufsalltag und für Ihr persönliches Leben
  • produktiver Austausch und neue Erfahrungen
  • Sie können abschalten, sich auf die Inhalte einlassen und sind Teil einer Gemeinschaft

Anmeldung

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Was ist die Summe aus 1 und 5?

Entdecken Sie uns in den sozialen Medien

Kontaktieren Sie uns

03847 663 33

Ihr starker Seminarpartner in Mecklenburg-Vorpommern

Verbund